Entgelterhöhung - Tarifrunde 2021 TVöD, Tv-V, Gewerkschaft
Gewerkschaft

Foulspiel auf dem Rücken der Beschäftigten

Ende Oktober haben die Tarifpartner dbb, ver.di, Bund und Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) mit dem Potsdamer Tarifabschluss bewiesen, dass sie auch in schwieriger Lage zu konstruktiver Tarifpolitik in der Lage sind. Gestern jedoch hat die VKA ohne Not diesen Konsens verlassen. Stattdessen verkündete sie, die Zahlbarmachung des Abschlusses zum 1. April 2021 – anders als der Bund, mit dem die Redaktion erfolgreich beendet wurde – nicht vollziehen zu wollen. …… weiterlesen

Öffentlicher Dienst - TVöD dbb + Verdi
Gewerkschaft

Öffentlicher Dienst: Der Corona-Kompromiss

Verschlechterungen bei der Eingruppierung haben wir verhindert.“ Für Silberbach ist der vorliegende Kompromiss, „der unter schwierigsten Vorzeichen zustande gekommen ist, ein Beleg für unsere Handlungsfähigkeit. Natürlich hatten wir die Einkommensrunde ursprünglich anders geplant. …… weiterlesen

Öffentlicher Dienst - Wir sind Systemrelevant
Gewerkschaft

Öffentlicher Dienst: Helden in der Corona Krise

Für die Gewerkschaften und Arbeitgeber sind, bedingt durch die anhaltende Corona Pandemie, die Ausgangsbedingungen für die anstehenden Sondierungsgespräche nicht einfach. Die ver.di-Bundestarifkommission hat in einer Videokonferenz die Optionen für die TVöD-Tarifrunde erörtert. Betroffen sind dabei rund 2,8 Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst. Aufgrund der Pandemie …… weiterlesen